Eine Kommunikationsanlage von 3CX ist eine digitale, sogenannte Voice over IP Telefonanlage, die neben der klassischen Telefonie auch mobiles Arbeiten ermöglicht und außerdem Webkonferenzen sehr schnell und einfach ermöglicht. Durch ihr plattformübergreifendes System ermöglicht sie eine große Flexibilität in Unternehmen.

Wie funktioniert eine 3CX Telefonanlage?

Das Basis-System der 3CX Anlage kommt ohne Hardware aus und kann durch den Anbieter, durch die eigene interne IT-Infrastruktur oder durch IT-RSG gehostet werden. Der Vorteil durch ein Hosting durch IT-RSG zeigt sich in der hohen Ausfallsicherheit und ständigen Wartung der Anlage durch unsere Mitarbeiter. Unser Notfallservice ist schnell erreichbar und versteht sein Handwerk.

3CX ermöglicht Telefonate auf allen Geräten

Für die Nutzung der Anlage können unterschiedliche Methoden angewendet werden. So gibt es eine Download-Lösung für Windows- und Apple Rechner, eine 3CX-App für Mobiltelefone und eine starke und umfangreiche Weboberfläche, die weltweit aufrufbar ist.

3CX-kompatible Geräte:

  • Windows Rechner
  • Apple Rechner
  • Apple Smartphone
  • Android Smartphones
  • Direkt im Browser

Neben der Weboberfläche bietet 3CX Extensions für fast alle Browser an, um die VoIP Telefonie noch einfacher zu machen.

Geräteübergreifende Anrufe

Die sogenannte Provisionierung ermöglicht einfache Kommunikation intern und auch nach Außen. Ihr Rechner meldet einen Anruf, annehmen können sie diesen aber über ihr Smartphone. Sie haben eine Videokonferenz verpasst? Wählen sie sich einfach über das Telefon von überall aus hinzu. Die Möglichkeiten werden sie begeistern.

Benutzer und Gruppen

Die Verwaltung der firmeneigenen Infrastruktur ist denkbar leicht. So können neue Nutzer einfach angelegt oder verändert werden. Die Einrichtung von Gruppen lässt sich flexibel an die Bereiche des Unternehmens anpassen. So erhält jeder Mitarbeiter auch nur die Anrufe, welche ihn betreffen.

Außerdem können Anruf-Weiterleitungen mit wenigen Klicks eingerichtet werden. Wenn sich ein Mitarbeiter im Urlaub befindet, wird die Organisation der Vertretung stark vereinfacht.

Warum ist eine 3CX sinnvoller als eine klassische Anlage?

Die Vorteile einer VoIP Telefonanlage von 3CX liegen zum einen in den Kosten, zum anderen in der Bedienbarkeit.

Dieser Anlagentyp ist kostengünstig und eine sehr einfache Telefonanlage. Es gibt keine teuren Anschaffungskosten, da je nach Wunsch bereits bestehende Infrastruktur wie Headset, Mobilfunkgerät etc. genutzt werden können. Außerdem ist für den Betrieb kein Administrator notwendig. Das einfache und übersichtliche Design ermöglicht es jedem, dieses System zu nutzen und zu verwalten.

Ein weiterer Vorteil gegenüber klassischen Telefonanlagen sind die Einstellungsmöglichkeiten. Das System bietet unendlich viele Möglichkeiten der Organisation. Von Telefoniegruppen, über Warteschleifen bis hin zu Homeoffice Anwendungen ist alles dabei.

Zusätzlich bietet 3CX einen hohen Grad an Ausfallsicherheit. Abstürze werden vermieden um eine gute Erreichbarkeit zu gewährleisten.

Warum eine VoIP Telefonanlage Sinn ergibt.

Die Leistungen der 3CX-Telefonanlage haben uns schnell überzeugt, so dass wir die Anlage sofort im eigenen Betrieb eingesetzt haben. Wir sind dabei nicht allein: Namhafte internationale Firmen wie  Airfrance, Harley Davidson, Mitsubishi und das MIT setzen auf die Schlagkraft dieser Kommunikationslösung.

Dabei liefert die 3CX  alle Angebote einer einfachen Telefonanlage und stellt in Zeiten von Homeoffice zusätzlich erstklassige Features für Video- und Telefonkonferenzen zur Verfügung, so dass die Einbindung von Kollegen oder digitale Meetings mit Kunden absolut verlässlich möglich ist.

Die Verteilung und die Verwaltung von Nebenstellen und Geräten ist denkbar einfach und unkompliziert. Vorhandene Konfigurationen lassen sich abspeichern und auch in Stapelbearbeitung auf weitere Geräte verteilen.

Die Callcenter-Funktionen der Anlage lassen sich in der Standard-Konfiguration auch von Nicht-Technikern einfach bedienen. Der Einsatz von Warteschleifen oder des digitalen Rezeptionisten deckt viele Szenarien ab und lässt sich mit den Bordmitteln der Anlage umsetzen. Für alles Weitere steht dank der softwarebasierten Umsetzung der Call-Flow-Designer parat, mit dem komplexe und individuelle Anforderungen durch eigene Programmierung erfüllt werden können.

Die Anlage läuft entweder direkt bei Ihnen im vor Ort auf eigenen Servern oder bei uns im Rechenzentrum.

Unsere Lieblings PBX / NetPBX hat auch kein Problem damit, mehrere Standorte zu verwalten und kann mit dem entsprechenden Trunk auch ohne Anlagenanschluss direkt Nebenstellen mit beliebigen Durchwahlen ansteuern.